Online verfügbar

Organisationen und Strukturen gestalten

Hier geht es um Organisationsentwicklung.

  • 1 Stunde
  • 350 Euro
  • Online-Meeting

Beschreibung

Warum brauchen wir überhaupt Unternehmen oder Organisationen? Für mich sind einige der folgenden treibenden Kräfte wichtig. Zum einen sind das knappe Ressourcen und deren Verteilung. Zum anderen widersprüchliche und konfliktbehaftete Ziele. Hinzu kommt, dass wir nicht in die Zukunft reisen können, um die Auswirkungen unsere Entscheidungen sicher vorhersehen zu können. Wir leben also in einer Welt sich schnell ändernder Bedingungen ohne Hoffnung darauf es richtig "richtig" machen zu können. Diese Zwickmühlen erscheinen dann oft beliebig komplex und können zu "Treibsand im Getriebe", "explosiven Entladungen", "Lähmungen" oder gar "Totstellreflex" führen. Einfaches Beispiel: Unternehmen brauchen neue Produkte am Markt und sollten Innovation fördern. Dies kostet jedoch Zeit, Mitarbeiter und andere wertvolle Ressourcen. Gleichzeit muss das Unternehmen also auch die Kosten im Griff haben. Damit dies gelingt, brauchen wir eine Controlling-Abteilung mit der Aufgabe Kosten im Griff zu haben und eine Innovationsabteilung. Die Mitarbeiter haben nun konfliktfreie Räume (Abteilungen) in denen Sie klar handlungsfähig sind. Der vorprogrammierte Konflikt der beiden Abteilungen muss dauerhaft gut moderiert und aufrechterhalten werden. Dazu brauchen wir übergeordnete Hierarchien und gute Spielregeln. Dieses Prinzip führt zu einer andauernden Anpassung der Unternehmensorganisation an die veränderten Bedingungen von Kunden, Märkten und Mitarbeitern. Neben den inneren Konflikten drohen Konflikte von außen. Die Welt verändert sich immer schneller, Kunden, Lieferanten und Wettbewerbe tauchen auf und verschwinden wieder. Langfristige Planung und verlässlich einschätzbare Märkte verschwinden zusehend. Eine resiliente Organisation hat die Fähigkeit, unvorhergesehene Situationen, Turbulenzen und Herausforderungen zu bewältigen. Im besten Fall werden eigene Stärken und Ressourcen erkannt, um diese effektiv für zukünftige Ereignisse nutzbar zu machen. Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit dem Why, how, what - von Simon Senk. Wer kennt ihn noch nicht? Dieses Konzept bietet den "Nord-Stern" als Orientierung und Licht am Horizont. Ich ergänze es gerne mit dem polynesischem Segeln als hilfreiche Metapher für Entscheidungen mit Unsicherheit. Mehr dazu gerne persönlich. Nichts und niemand kann ein Unternehmen vor dem Untergang oder Erfolg bewahren. Wenn der Fokus auf dem olympischen Gedanken beruht - mitspielen ist alles, kann dies die Chancen auf einen Erfolg erhöhen.


Umbuchung & Kündigung

Es gelten die AGB, siehe https://lifebalance-coaching-alpencross.de/agb


Kontaktangaben

+49 (151) 51 33 51 371

heiko@heiko-roemhild.de

Zum Burgstall 14, Markdorf, Deutschland